Shiatsu bei Schäden des Gelenkknorpels/Hüftproblemen

Shiatsu-Forum Foren Shiatsu Forum (Erfahrungsaustausch und Fragen an die Lehrer) Shiatsu bei Schäden des Gelenkknorpels/Hüftproblemen

Verschlagwortet: 

1 Antwort anzeigen (von insgesamt 1)
  • Autor

    Beiträge

  • #17269

    Nicola

    Teilnehmer

    Hallo,
    zu mir kommt nächste Woche ein Klient, bei dem vor einigen Wochen ein Impingement-Syndrom der Hüfte, d.h. eine Bewegungseinschränkung des rechten Hüftkopfes, diagnostiziert wurde. Die Innenrotation ist eingeschränkt. Es wurde zudem ein Knorpelschaden 2. und 3. Grades festgestellt. Der Physiotherapeut geht davon aus, dass dieser durch ein blockiertes ISG-Gelenk und die damit einhergehende Fehlstellung bzw. Fehlbelastung entstanden ist.

    Ich kann mir vorstellen, dass mobilisierendes Shiatsu zusätzlich zur Physiotherapie gut tut. Denn Bewegung ist das A und O für den Knochen. Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass man die Knochen durch die Behandlung des Nieren-Meridians stärken kann. Hat jemand von Euch Erfahrungen in dem Bereich, die er gern mit mir teilen möchte. Gibt es zusätzliche Ansätze, Ideen, Anregungen zu dem Thema Hüftprobleme/Knorpelschaden. Ich würde mich über ein Feedback freuen.
    Vielen Dank
    Nicola

1 Antwort anzeigen (von insgesamt 1)
  • Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.