Kommunizierende Ebene

Verschlagwortet: 

1 Antwort anzeigen (von insgesamt 1)
  • Autor

    Beiträge

  • #19360

    Und hier ist die zweite Frage von Nam-Oi zur Kommunizierenden Ebene:

    Ich verstehe den Begriff „kommunizierende Ebenen“ für Shiatsu Arbeit als eine Intensität der physischen und energetischen Tiefe, die ich als Behandlerin bei Klienten wahrnehmen kann. Die kommunizierende Ebenen ermöglichten einen optimalen und direkten Zugang zu den energetischen Raum des Empfängers, somit kann damit ein wirksames Shiatsu erfolgen.
    Also kommunizierende Ebene ist gemeint eine Kommunikation zwischen dem Empfänger und Gebender?

    Und hier meine Antwort:

    Liebe Nam-Oi,

    Mit Kommunizierender Ebene meinen wir ganz schlicht die Tiefe, die man in der Behandlung erreicht, wenn man im Tiefenkontakt „auf festen Grund“ trifft. Es ist die Tiefe, die ich erreiche, wenn ich beim Einsinken das Weiche des Bindegewebes durchquert und hinter mir gelassen habe („taking out the slack“) und im Boden eines Tsubo angekommen bin. In dieser Tiefe verlaufen die Hauptäste der Meridiane; hier befinden sich auch wichtige Faszienzüge.

    Wenn man es so sieht, ist die Kommunizierende Ebene erst mal vor allem eine physische Angelegenheit. Sie ist aber noch viel mehr: für die meisten Klienten ist es sehr wichtig, in dieser Tiefe berührt zu werden; sie fühlen sich dann direkt angesprochen und können – wenn es nicht zu schmerzhaft ist – tief entspannen. Darum sollte in einer Shiatsu Behandlung immer wenn möglich in dieser Tiefe gearbeitet werden – der offene Kontakt dort befreit am besten von festgehaltenen Energiemustern. Tiefenkontakt und Tiefenrhythmus sind hier am effektivsten. Es erfordert aber auch Mut, den anderen Menschen in dieser Tiefe zu berühren, weil man ihm dann wirklich begegnet. Diese Effekte gehen über das Körperliche hinaus. Darum sagen wir, dass die Kommunizierende Ebene auch eine starke energetische Komponente hat.

    Wenn du in dieser Tiefe als Behandlerin entspannt arbeitest (z.B. mit Inneren Techniken), dann findest du hier einen sehr guten Zugang zum energetischen Raum dieses Menschen. Im übertragenen Sinne kann man die Kommunizierende Ebene als eine Eintrittspforte zum tieferen energetischen Raum eines Menschen betrachten. Der energetische Raum reicht natürlich viel weiter als bis zur Kommunizierenden Ebene, umfasst eben den ganzen Raum dieses Menschen. Entspannt in der Tiefe der Kommunizierenden Ebene zu berühren kann wie ein Sesam-Öffne-Dich, wie ein Schlüssel, zum energetischen Raum des Anderen wirken. Es lohnt sich sehr, das in den Behandlungen zu üben.

    Ich hoffe, ich konnte mit diesen Zeilen deine Frage beantworten. Wenn nicht, frag bitte an dieser Stelle weiter nach.

    herzliche Grüße, Wilfried

1 Antwort anzeigen (von insgesamt 1)
  • Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.