Seminardetails



Esalen Massage Block 2

21770011
17.09.2021 - 18:00 Uhr -
26.09.2021 - 13:00 Uhr
Ingrid May
Kiental

Portrait Ingrid MayIngrid May
» Corona-Info - bitte lesen

In diesem zweiten Ausbildungsblock werden die Grundtechniken der Esalen® Massage vertieft und kreativ angewandt, so dass die Bewegungen und Streichungen der Esalen Massage für den Practitioner wie ein meditativer Tanz oder eine Tai Chi Übung werden. Esalen Massage wurde in Kalifornien am Meer entwickelt, und die Studenten lernen den rhythmischen Fluss der Wellen mehr und mehr zu verkörpern und in ihren langen Streichbewegungen dem Klienten zu vermitteln. Dadurch wird eine Tiefenentspannung eingeladen, in der die Selbstheilungskräfte angeregt werden und ein Loslassen von überaktiven Gedanken geschehen kann.

Ein wichtiger Lernschwerpunkt in diesem Block ist das tiefere Einsinken ins Gewebe des Klienten mit hocheffektiven Techniken der Tiefenbindegewebsarbeit. Neben der Arbeit mit den Händen werden nun auch Unterarm und Ellenbogen behutsam und sicher zum Einsatz kommen, um chronische Verspannungen im Klienten zu lösen.

Nach diesem Block sind Studenten ausserdem in der Lage, in die Ganzkörper-Massage grössere Bewegungen in die langen Streichungen ("long strokes") zu integrieren. Die Studenten werden eine sorgfältige Massage-Choreographie lernen mit einer Dreh-Dehnung der Wirbelsäule. Die gedrehte Haltung, die vielen aus dem Yoga als "Twist" bekannt ist, hat wohltuende Effekte für den Klienten und bietet gleichzeitig neue und überraschende Ansatzflächen für ein spielerisches und effektives Massieren in typischen Schmerzbereichen wie Lendenwirbel, Hüfte und Schultern. Vor allem der Seitenbereich des Körpers, die in vielen Massagen vernachlässigt bleibt, kann so mühelos erreicht werden. Passive Gelenksbewegungen kombiniert mit tiefer Bindegewebsarbeit in verschiedenen Positionen des Klienten auf dem Tisch vermitteln dem Empfangenden das Gefühl der Geborgenheit, des Getragenseins und Genährtwerdens. Diese mit-menschlichen und psychologischen Aspekte der Esalen Massage verwandeln die Körperarbeit vom Handwerk zu einer Heilkunst, die den ganzen Menschen mit Leib und Seele berührt und zu einer inneren Reise der Selbsterkundung einlädt.


Kursinhalte

  • Tiefe Arbeit auf der Körperrückseite: Schulterblatt, Rückenstrecker, Hüfte und Beine
  • Anatomie der tiefen Muskelschichten
  • Integration der tieferen Techniken in die langen Streichbewegungen (Long Strokes) auf der Körperrückseite
  • Anatomie und Bewegung der Wirbelsäule
  • Dreh-Dehnbewegung "Twist" in mehreren Stufen, je nach Beweglichkeit und Symptomatik des Klienten (inkl. Kontraindikationen)
  • Sorgfältige Bedeckung mit Laken und/oder Handtuch während der Drehbewegung und allen Dehntechniken oder Gelenkmobilisationen
  • Massage des Lendenwirbelbereich in der gedrehten Haltung
  • Massage der Körperseite und Schultern in der gedrehten Haltung
  • Kreative und spielerische Elemente der Arbeit in der gedrehten Twisthaltung
  • Tiefe Arbeit auf der Körpervorderseite (Oberschenkel, vorderer Schulterbereich)
  • Integration der tieferen Techniken in die langen Streichbewegungen (long strokes) auf der Körpervorderseite
  • Tiefere Arbeit im Nacken- und Schulterbereich
  • Weitergehende Gelenkmobilisation (sanftes Wiegen der Wirbelsäule)
  • Umgang mit Emotionen, die bei Klienten im Verlauf der Massage ausgelöst werden
  • Psychologische Grundlagen: Übertragung/Gegenübertragung


Kursziele

  • Erfahrung der neuen Elemente: Tiefe Arbeit und Dehn-Drehbewegungen der Wirbelsäule in der Esalen Massage am eigenen Körper in mehreren Übungseinheiten
  • Verständnis der Grundlagen der Esalen Massage Psychologie und Anwenden im Kontakt und in der Kommunikation mit Mitstudenten
  • Analysieren der tatsächlichen Botschaft des Klienten während der Massage unter Einbeziehung des Verständnisses von non-verbaler versus verbaler Kommunikation
  • Demonstration der Integration von tieferen Techniken und komplexeren Dehnungen in einer kompletten 60-90 minütigen Ganzkörpermassage
  • Nahtloses Wechseln zwischen Tiefenbindegewebstechniken einerseits und Massage in leichteren langen Streichbewegungen auf beiden Körperseiten
  • Fähigkeit, den Zustand des Gewebes des Klienten durch sensorische Evaluierung zu erkennen und zu analysieren
  • Kommunikation mit dem Klienten v.a. während der tieferen Arbeit an schmerzhaften Bereichen
  • Fähigkeit zur Analyse des Bewegungsradius der Wirbelsäule

Voraussetzungen

Esalen-Ausbildung Block 1

Bemerkung

67 Stunden Aus-/Fortbildung, EMR/ASCA konform.

Mitbringen

bequeme Kleidung und persönliches Schreibmaterial.

Weitere Informationen

Ausbildungübersicht Esalen Massage (PDF).

Kursleitung

Ingrid May, Als gebürtige deutsche Physiotherapeutin arbeitete sie 6 Jahre lang an einer Schule für körperlich behinderte Kinder. Seit 1981 lebte, lernte und lehrte sie in Big Sur am Esalen® Institute und ist Teil der Esalen Healing Arts Fakultät. Ingrid ist Gründerin und Co-Direktorin der Oasis School for the Healing Arts in Buenos Aires, Argentinien, und hat einen Wohnsitz in Ulm, Deutschland. Sie leitet Seminare und Workshops auf der ganzen Welt und bringt ihr Wissen mit ihrer Liebe für das Herz in Verbindung.

Persönliche Beratung

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung!
Kontakt: Kontaktformular, Telefon: +41 33 676 26 76.

Kurskosten

CHF 1675.00 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)
CHF 1505.00 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn. Bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB.

Preise pro Person für Übernachtung inkl. Vollpension für 9 NächteCHF
ChieneHuus:
Einzelbelegung Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche1'872.00
Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche1'422.00
Kientalerhof:
Einzelbelegung Doppelzimmer mit WC/Dusche1'467.00
Einzelzimmer mit WC/Dusche1'377.00
Einzelbelegung Doppelzimmer mit Etagendusche/WC1'287.00
Doppelzimmer mit WC/Dusche1'152.00
Doppelzimmer mit Etagendusche/WC1'062.00
Dreibettzimmer mit WC/Dusche1'107.00
Dreibettzimmer mit Etagendusche/WC927.00
Vierbettzimmer mit Etagendusche/WC837.00
Bei externer Übernachtung werden 10.00 CHF Tagespauschale verrechnet.

Kurtaxe: zzgl. Kurtaxe 3.00 CHF pro Übernachtung


Klicken Sie auf 'Anmelden' um sich für diesen Kurs anzumelden.