Seminardetails



TRE Traumalösung BASIS II

21201063
13.10.2021 - 17:00 Uhr -
15.10.2021 - 13:00 Uhr
Rachporn Sangkasaad
Kiental

Portrait Rachporn SangkasaadRachporn Sangkasaad
» Corona-Info - bitte lesen

Polyvagal-Theorie und Unterstützung der Selbstregulation

Kursinhalte BASIS II

  • Bedeutung der Polyvagal-Theorie für TRE
  • Kontraindikationen (wann ist die TRE-Arbeit nicht geeignet)
  • Erkennen von Dissoziation und Überflutung sowie Erlernen und Einüben von "Erste-Hilfe-Maßnahmen" - Selbstregulation
  • Anpassen der Übungen: angesichts körperlicher Einschränkungen, an das Alter der Teilnehmer oder an Umgebungsbedingungen
  • Einübung körperlicher Interventionen im Rahmen der individuellen Arbeit mit TRE-Hands-Off-Techniken - Übungs-Anleitung unter Supervision
  • Ethik der TRE-Arbeit


Kursziele

Die Teilnehmenden
  • Beschreibung folgt


Zielgruppe

Diese Weiterbildung richtet sich an körpertherapeutisch, psychotherapeutisch und komplementärtherapeutische Grundberufe.

Voraussetzung

Besuch eines TRE BASIS I Seminars.

Bemerkung

12 Std. Weiterbildung pro Kurs, insgesamt 36 Stunden Fortbildung, EMR/ASCA konform.

Kurszeiten

1. Tag 17.00-18.30 h und 19.30-21.00 h
2. Tag 09.30-12.30 h 14.30-17.30 h (im Sommer können wir auch eine längere Mittagspause machen)
3. Tag 9.30-12.30 h

Kursleitung

Rachporn Sangkasaad, arbeitet in eigener Praxis als psychologische Psychotherapeutin und Somatic Experiencing Practitioner (SEP) in Maassluis, Niederlande. Sie ist zertifiziert in Integrative Body Psychotherapy (IBP) am IBP Institut in der Schweiz und auch Lehrbeauftragte des IBP-Instituts. Ihr Spezialgebiet ist die körperorientierte Traumatherapie mit Schwerpunkt Somatic Experiencing (Dr. P. Levine), wofür sie als Faculty Teacher viel unterwegs ist. Sie ist auch internationale Trainerin für Eye Movement Integration (Dr. D. Beaulieau), Resource Therapy (Prof. G. Emmerson) und Tension & Trauma Releasing Exercises (Dr. D. Berceli). Weitere Zertifizierung in EMDR, klinische Hypnose (Erickson), prä- und perinatale Traumatherapie (W. Emerson), kognitive Verhaltenstherapie. Zudem ist sie internationale Lehrsupervisorin für Egostate Therapie. Weiterbildung in der Arbeit mit dem Tuningboard (Dr. D. Sanchez) und Brain Working Recursive Therapy (BWRT).

Persönliche Beratung

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung!
Kontakt: Kontaktformular, Telefon: +41 33 676 26 76.

Kurskosten

CHF 490.00 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe)
CHF 440.00 (exkl. Unterkunfts-, Verpflegungskosten und Kurtaxe). Der Frühbucherpreis ist nur anwendbar bei einer Anzahlung von 20% 14 Tage nach Anmeldung und Bezahlung der Restkosten bis spätestens 60 Tage vor Seminarbeginn. Bitte beachten Sie hierzu die Ziff 8, 20 und 21 der AGB.

Preise pro Person für Übernachtung inkl. Vollpension für 2 NächteCHF
ChieneHuus:
Einzelbelegung Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche460.00
Doppelzimmer Lehmputz od. Holz100 mit WC/Dusche360.00
Kientalerhof:
Einzelbelegung Doppelzimmer mit WC/Dusche360.00
Einzelzimmer mit WC/Dusche340.00
Einzelbelegung Doppelzimmer mit Etagendusche/WC320.00
Doppelzimmer mit WC/Dusche290.00
Doppelzimmer mit Etagendusche/WC270.00
Dreibettzimmer mit WC/Dusche280.00
Dreibettzimmer mit Etagendusche/WC240.00
Vierbettzimmer mit Etagendusche/WC220.00
Bei externer Übernachtung werden 10.00 CHF Tagespauschale verrechnet.

Kurtaxe: zzgl. Kurtaxe 3.00 CHF pro Übernachtung


Klicken Sie auf 'Anmelden' um sich für diesen Kurs anzumelden.